PlayPause
Slider

Dietiker Stadtfest auf Kurs

Stadtfest
Oktober 2017

Nach 12 Jahren Pause gibt es in Dietikon Ende August 2018 wieder ein Stadtfest. Hinter den Kulissen wird mit Hochdruck geplant und organisiert. Showprominenz und Highlights sind garantiert.

Wenn die Volksmusikkönigin ihr «Feuer der Sehnsucht» zum Bestem gibt und der Kinderlieblingsstar mit seinen «Zimetschtern han i gern» die Kinderaugen zum Leuchten bringt, dann ist Stadtfestzeit. Obwohl das Bühnenprogramm bereits heute, zehn Monate vor dem Anlass, ausgebucht ist, will die Programmverantwortliche Irene Brioschi noch nicht alles verraten. Zuerst will sie alle Details unter Dach und Fach wissen. Nur soviel: Es gebe insgesamt sehr attraktive und vielseitige Showeinlagen – von Pop- über Schlagermusik bis zur Comedy. Neben Profikünstlerinnen und -künstlern treten auch 12 Vereine auf den beiden Bühnen auf dem Kirchplatz und Rapidplatz auf. Zudem wird es in den Strassen während den drei Stadtfesttagen diverse Musik- und Theaterdarbietungen geben.

Grosses interesse am Stadtfest

Neben der Unterhaltung werden Food und Fun das Stadtfest prägen. «Das lokale und sogar regionale Interesse von Vereinen und anderen Organisationen an einer Stadtfestteilnahme war sehr gross», erklärt Stadt- und OK-Präsident Otto Müller. Alle Standplätze seien im Nu vergeben gewesen. Wer keinen Platz mehr erhalten hat oder sich jetzt noch anmelden möchte, wird auf einer Warteliste vermerkt. Insgesamt werden am Stadtfest über 40 Vereine und Organisationen anzutreffen sein. Während 14 eine Festbeiz oder -bar betreiben, überraschen die restlichen mit vielseitigem Angeboten für Alt und vor allem auch Jung.

Detailplanung läuft rund

Die Festorganisation wird vom einem 12-köpfigen Organisationskomitee gemanagt. Während in einer ersten Phase dem Stadtfest ein räumlicher und inhaltlicher Rahmen gegeben wurde, geht es jetzt um die Konkretisierung. So müssen beispielsweise mit den Festlieferanten Verträge abgeschlossen werden oder Konzepte für ein umweltverträgliches Fest in den Bereichen Essen und Entsorgung entwickelt werden. Selbstredend, dass ein Sicherheitskonzept sowie eine Verkehrsregelung in Erarbeitung sind. Neben den organisatorischen Vorkehrungen läuft auch die Suche nach Sponsorinnen und Sponsoren auf Hochtouren. Damit das Stadtfest wie geplant über die Bühne gehen kann, braucht es Partner aus der Wirtschaft. Einige Sponsoren konnten schon gewonnen werden, mit anderen ist man noch im Gespräch. Auch Einzelpersonen und kleine Betriebe können das Stadtfest unterstützen und Gönnerin oder Gönner werden.

Fest für die Bevölkerung

Weil das Stadtfest ein Fest für die Bevölkerung sein soll, ist das OK-Team an öffentlichen Anlässen immer wieder präsent und informiert und involviert Dietikerinnen und Dietiker. Während am Herbstmarkt die Bevölkerung den Festwein auswählen konnte, wird das OK-Team vor Ort sein und einigen Glückspilzen ein Geschenk machen.

Text: Esther Pioppini 

icon_stadtfest_dietikon_heart

Gönnerin oder Gönner werden

Unterstützen Sie das Stadtfest Dietikon mit einem finanziellen Beitrag.

www.stadtfestdietikon.ch/sponsoren-goenner

icon_stadtfest_dietikon_smile

Helferinnen und Helfer gesucht

Für eine reibungslose Durchführung des  Stadtfestes ist das OK auf freiwillige Helferinnen und Helfer angewiesen. Wir freuen uns über jede helfende Hand!

www.stadtfestdietikon.ch/helferinnen

icon_stadtfest_dietikon_bubble

Jahrgangstreffen

Wollen Sie Ihre Klassenkameradinnen und -kameraden aus Dietikon nach Jahren wieder treffen, über alte Zeiten plaudern und in
Erinnerungen schwelgen? Melden Sie sich zum Jahrgangstreffen am Stadtfest Dietikon an!
www.stadtfestdietikon.ch/jahrgangstreffen

Kommentar abgeben