PlayPause
Slider

Im Dienst der Hilfsbedürftigen

Vereine
Juni 2017

Der Verein Krankenmobilien Limmattal unterstützt kranke und pflegebedürftige Personen im Alltag.

Unser Stand am Schlieremer Herbstmarkt

Was ist der Verein KML?

Der Verein Krankenmobilien Limmattal (KML) gibt kranken und pflegebedürftigen Personen und deren Angehörigen Hilfsmittel zu günstigen Konditionen ab. Mitgliedern oder Gönnern/Gönnerinnen gewähren wir nach einer Wartefrist von einem Jahr einen Rabatt auf die Miete oder den Kauf von Krankenmobilien. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Website: www.krankenmobilien-limmattal.ch

Wie kann ich mich engagieren?Text und Fotos: 

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und auf der Suche nach Mitgliedern, die uns durch ihre Mithilfe im Vorstand oder als Rechnungsrevisor/-revisorin unterstützen. Vielleicht möchten Sie uns auch an unserem Stand am Dietiker Frühlings- oder Herbstmarkt oder am Schlieremer Herbstmarkt helfen? Haben Sie handwerkliches Geschick, können Sie dieses beim Revidieren und Reparieren unserer Krankenmobilien unter Beweis stellen. Finden Sie das Krankenmobilien-Magazin eine gute Sache, möchten sich aber nicht weiter verpflichten, so können Sie Gönner/Gönnerin werden oder uns mit einer Spende unterstützen. Unser PC-Konto: 85-373577-5

Wie werde ich Mitglied oder Gönner/Gönnerin?

Besuchen Sie uns im Krankenmobilienmagazin an der Oberdorfstrasse 15 und füllen Sie dort ein Anmeldeformular aus, melden Sie sich telefonisch bei unserer Präsidentin, Frau Margrith Stähli, an, oder besuchen Sie unsere Homepage www.krankenmobilien-limmattal.ch und melden Sie sich via Kontaktformular

 

Unser aktueller Vorstand: Artur Gantert, Fredi Rütti, Margrith Stähli, Willi Karrer.

Unsere nächsten Veranstaltungen:

Samstag, 2. September 2017:
Stand am Herbstmarkt Schlieren
Samstag, 16. September 2017:
Stand am Herbstmarkt Dietikon

Kontakt

Oberdorfstrasse 15, 8953 Dietikon Präsidentin: Margrith Stähli, 044 741 11 46

Öffnungszeiten

Dienstag und Donnerstag: 18.00 bis 19.00 Uhr, Samstag: 09.00 bis 10.00 Uhr Präsidentin: Margrith Stähli, 044 741 11 46an.

Kommentar abgeben