PlayPause
Slider

«Wir möchten den Kindern und Jugendlichen schöne Erlebnisse am Stadtfest schenken»

Stadtfest
August 2018

Am Stadtfest in Dietikon kommen nicht nur die Erwachsenen auf ihre Kosten. Zusammen mit lokalen Vereinen hat das Organisationskomitee auf dem Rapidplatz ein spannendes und abwechslungsreiches Programm für die noch nicht ganz so grossen Besucher zusammengestellt. Das Jugenddorf im Überblick.

 

Das Jugenddorf am Stadtfest bietet den Kindern und Jugendlichen ein variantenreiches Angebot. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Freizeitanlage Chrüzacker bieten beispielsweise Ponyreiten, ein Kinderschminken und die Möglichkeit, eine Kügelibahn zu bauen. «Mit unserem Angebot möchten wir den Kindern und Jugendlichen schöne Erlebnisse am Stadtfest schenken», erklärt Michaela Tobler, Leiterin der Freizeitanlage Chrüzacker.

 

Die Mutigen unter den jungen Besuchern werden sich das Turmbauen der Jugendgruppe Cevi nicht entgehen lassen wollen. Wer es wohl schafft, den höchsten Turm mit Harassen bauen zu können? Wem die Höhe nicht so behagt, wird sich freuen, dass die Cevi auch ein kulinarisches Angebot hat: «Öpfelchüechli» und «Chnoblibrot» stehen auf der Speisekarte.

 

Die Jugendgruppe Royal Rangers bietet einen Aussichtsturm, eine Schokokuss-Schleuder und frisch gebrühten Kaffee vom Lagerfeuer. Zudem tritt die Tanztruppe der Royal Rangers am Samstagmittag auf der Bühne am Rapidplatz auf.

 

Für die Fussballfans unter den Festbesuchern organisiert die Jugendarbeit Dietikon zudem ein Strassenfussball-Feld.

 

«Der Kinderkrippenverein Dietikon entführt die Kinder in die Welt der Spiele mit Spannung, Spiel und Spass», erzählt Margrit Risch, Leiterin der Geschäftsstelle des Kinderkrippenvereins Dietikon. So können die Kinder ab zwei Jahren ihr Glück am Glücksrad, beim «Fischlispiel» und beim Büchsenwerfen versuchen. Zudem gibt es einen Kletterpfad und einen Ballon als Erinnerungsgabe.

 

Text: Dominic Karrer, Foto: ZVG.

Kommentar abgeben